Ginseng

 Ginsengextrakt - erfrischend und belebend

 

Ginseng (Panax ginseng), auch Kraftwurzel genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Araliengewächse. Ginseng wächst als ausdauernde krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von etwa 30 bis 60 cm. Der „Wurzelstock“ besteht meist aus ein bis zwei Bündeln spindelförmiger oder zylindrischer Wurzeln.

 

Zur Gewinnung der Wurzeln als Basis für die Erzeugung von medizinisch-pharmazeutischen Produkten wird sie weltweit kultiviert.

 

Der Ginseng wird schon seit Jahrtausenden sowohl in der traditionellen chinesischen als auch in der koreanischen Medizin als Heilmittel verwendet. Die erste schriftliche Erwähnung findet sich etwa im Jahre 40 vor Christus. Die Ginsengwurzel gilt bis heute als Sinnbild für Gesundheit und langes Leben.

 

Der Legende nach soll am Fuße des Berges Jinaksan vor etwa 1500 Jahren die Ginsengpflanze das erste Mal kultiviert worden sein. Der Berggott soll einem jungen Mann im Traum den Weg zu dieser Pflanze gezeigt haben. Die Wirkung dieser Pflanze soll, so die Legende, seine todkranke Mutter geheilt haben.

Der Ginseng war in früherer Zeit nur Königen bzw. Kaisern, hohen Adligen und ihren engsten Gefolgsleuten vorbehalten. Dadurch war die Wurzel wertvoller als Gold. Immer noch wird der Ginseng in der asiatischen Medizin hoch geschätzt und verwendet.

 

 

Im 20. Jahrhundert wurde der Ginseng aufgrund seiner nachgewiesenen Wirkungen als Heilpflanze auch von der Schulmedizin anerkannt.

 

Heutzutage wird Ginseng angebaut. Der Ginseng Anbau ist mühsam und erfordert neben den notwendigen Kenntnissen vor allem Geduld. Der Anbau erfolgt auch heutzutage hauptsächlich von Hand. Ein koreanisches Sprichwort sagt, der Ginseng möchte ständig die Schritte des Bauern hören. Dies deutet auf die arbeits- und zeitintensive Pflege des wachsenden Ginsengs hin. Je älter die Pflanze wird, desto besser ist ihre Wirkung.

 

Als Medizin verwendet werden die Wurzeln der vier bis sieben Jahre alten Pflanzen. Je nach Verarbeitung unterscheidet man zwei Sorten: den weißen und den roten Ginseng.

 

Ginseng gilt als Stärkungsmittel. Es gibt verschiedene Studien, die belegen, dass Ginseng die körpereigene Abwehr gegen Stress und Krankheit steigert. Ginseng wird auch als Stärkungsmittel bei Müdigkeit angewendet.

 

Auf die Haut hat Ginseng erfrischende, straffende und revitalisierende Eigenschaften.

 

-      Schützt vor freien Radikalen

 

-      erfrischt den Teint

-      reduziert Pigmentverschiebungen

 

-      hellt dunkle Augenringe auf

 

-      regeneriert Trockenheitsfältchen

 

-      regt die Hautatmung an

 

-      mildert Sonnenschäden

 

Der Grund für diese Wirkung liegt in den sogenannten Ginsenosiden, welche in der Ginsengwurzel enthalten sind. Durch diese Stoffe wird die Haut besser durchblutet, erhält mehr Sauerstoff und Nährstoffe wie Mineralien und Vitamine. Die Ginsenoside unterstützen die Haut in weiterer Folge bei der Regeneration.

Studien belegen, dass Ginseng die Kollagenproduktion und die Neubildung der Zellen auf natürliche Art und Weise anregt. Trockenheitsfältchen und Sonnenschäden werden gemildert. Eine Anwendung, pro Tag mit Ginseng erhöht die Sauerstoffzufuhr und verbessert die Durchblutung und trägt auf diese Weise zu einem schönen Teint bei.

 

Ein weiterer hervorragender Vorteil von Ginseng für die Haut ist, dass es Augenringe oder auch Schwellungen im Bereich der Augen verschwinden lässt.

 

Auch Akne lässt sich durch die äußere Behandlung mit dem Wirkstoff Ginseng eindämmen. Ginseng hilft der Haut, ihre Balance wieder zu finden, bekämpft Entzündungen und wirkt Unreinheiten entgegen. Die entzündungshemmende Wirkung der Ginsengwurzel und seine Fähigkeit, die Ölproduktion in der Haut auszugleichen, helfen Ihnen im Kampf gegen Ausbrüche oder andere Hautirritationen.

 

Bei Couperose und Rötungen wirkt sich ein Produkt mit Ginseng ebenfalls positiv aus. Der Wirkstoff regt die Micro-Durchblutung an, stärkt die Gefäßwände und trägt damit zu einer Verbesserung der Qualität der Gefäße und der Durchblutung bei.

 

Ginseng ist sehr reich an Mineralstoffen und Vitaminen, die für die allgemeine Gesundheit der Haut von großer Bedeutung sind. Die Wunderwurzel wirkt auch noch aufhellend und sorgt gleichzeitig für ein gesundes und strahlendes Aussehen.

 

Er ist außerdem vollgepackt mit Antioxidantien und Phytonährstoffen, die den Stoffwechsel der Haut anregen und sie vor den freien Radikalen schützt. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass die Heilpflanze bei der Bekämpfung von feinen Linien und Falten sehr wirksam ist.

 

Ein Produkt mit Ginseng sollte am Morgen verwendet werden, um zu erfrischen und die Haut für den Tag zu stärken.

 

Eine Anwendung mit unserem feuchtigkeitsspendenden Jokosan Ginseng Gel, wirkt so erfrischend, wie ein Schluck Kaffee.